Ich war gerade für eine halbe Woche mit Püppi auf Heimaturlaub bei meinen Eltern. Das ist so zwei Stunden weit weg von hier, wenn mensch einen Führerschein besitzt und ein Auto dazu. Da ich das nicht habe, fahre ich Zug. Das hab ich auch schon öfter gemacht. Ein Grund mal darüber zu schreiben:

An sich ist Zugfahren eine super Sache, als Püppi noch so ganz neu war, steckte sie im Trageding und ich bin mit Rollkoffer und Rucksack bepackt problemlos durchgereist. Jetzt aber wiegt Püppi fast acht Kilo, zu schwer, um sie eine ganze Woche nur zu tragen. Ich weiß es gibt Eltern die machen das, ich lieber nicht. Also muss der Kinderwagen mit, und da fangen die Probleme an.

Damit das überhaupt jemand liest, hab ich das ganze mal aufgeteilt:

1. Fahrschein kaufen und Kleinkindabteil

2. Barrierefreiheit oder Wie komme ich da jetzt rein?

Folge 3 und vier kommen dann später:

3. Nahverkehr, ebenerdig unterirdisch

4. Ich Öffel dir gleich einen

Advertisements