ach ich dachte ich trag mal was bei zum direkt recycling und kauf nicht alles neu. und hab bei ebay kleinanzeigen nen gebrauchten tripptrapp gefunden für bisschen was über 60 euro und angeblich noch nicht so alt. kontakt mit dem typen war kompliziert aber er hat immer nett von seinem sohn geschrieben und so. klang nach familien vater. heute dann endlich nen termin zum abholen gesagt. war leider püpis bettgehzeit also beziehung losgeschickt. war wohl komisch (irgendwo im nirgendwo, angeblicher bruder vom händler stand schon auf dem hof mit dem stuhl…), aber er hat sich nicht getraut ohne stuhl nach hause zu kommen. das ding ist uralt, das babyset passt nicht, definitiv nicht der stuhl vom foto. am ärgerlichsten: die platte oben ist nachgemacht, und das dilettantisch, war ein sitzkissen drauf, konnte mann nicht sehen… der kerl hatte es wohl eilig und dunkel wurde es auch schon. jetzt haben wir hier einen stuhl mit dem wir noch nix anfangen können, und für den wir auch keinen platz haben. grrr. und zwei alte tripptrapps stehen auch eh bei meinen eltern, von mir und meinem bruder noch. wir kaufen jetzt einen in neu, der typ geht nicht mehr an sein handy, schade um das geld.
hab gerade dem frauenhaus ne mail geschrieben, und gefragt, ob die den brauchen können, funktionstüchtig ist er ja. für größere kinder, die keinen bügel mehr brauchen ist er gut, und da der sich leicht umbauen lässt, auch ideal bei wechselnder belegung. im heimatort hatte das haus nie genug von irgendwas, wahrscheinlich ist das hier auch so… egoistischer weise würde ich mich besser fühlen, wenn wenigstens irgendwer was damit anfangen kann.

Advertisements