ich hab/hatte ein haufen laute hobbies, fast alle meine lieblingsorte sind laut. dafür ist es erstaunlich, dass mein gehör ziemlich gut und empfindlich ist. das habe ich unter anderem meinen eltern zu verdanken, die dafür gesorgt haben, das ich mich nicht zu lauten schallquellen aussetze. oder eben einen gehörschutz trage.
jetzt wo ich selber ein elter bin, ist mir das nicht weniger wichtig, und die technik ist ausgereifter. ich wuste schon vor meiner schwangerschaft, dass es „mickeymäuse“ also so kapslegehörschutz für babies und kinder gibt.

gehörschutz für babies

ich bin also schnellst möglich mit püppi zum akustiker, um eben solche zu erwerben, die haben mich jedoch erst mal zum kinderarzt geschickt. da kam dann raus, die dinger sind okay ab drei monaten, wenn

1. der kopf reinpasst, war bei uns ein problem, ging erst später, vorher war der kopf so klein, das die kapseln nicht richtig auflagen.

2. die im ersten lebensjahr nicht zu lange am stück getragen werden, weil da ist doch ganz schön druck drauf, aber püppi signalisiert zum glück wenns ihr zuviel wird, und versucht sie abzunehmen.

3. das kind das mitmacht. siehe 2. denn gehörschutz bringt nur was, wenn mensch ihn auch trägt.

seid einigen wochen sind wir jetzt also stolze besitzer eines kapselgehörschutzes für babies, den trägt püppi wenns mal laut wird, z.b. auf demos, partys, dem umzug zum jahrmarkt in der heimatstadt, konzerten… das hat meinen radius enorm erweitert. kann ich nur empfehlen.
püppi findet das glaube ich, ganz okay, sie sieht hinreißend damit aus, so das uns ständig leute anquatschen. gute werbung auch für das gehör anderer kinder…
püppi mit gehörschutzedit: ja die dinger sind nicht ganz billig, aber eben längst nicht mehr so teuer wie als es ganz neu war. ich hab meine für 25 euro erstanden, hab sie hier in der stadt auch schon für 20 gesehen, und bei e**y gibts die ab 17,50 wenn ich mich recht entsinne. leider gibts die nur in pink und neon grün… aber signalwirkung hat auch was. meiner meinung nach sollten eltern das ding zur geburt geschenkt bekommen mir egal von wem, der rentenkasse vielleicht.

Advertisements