heute ist püppi das erste mal richtig lange bei frau e. also von neun bis halb drei. das bedeutet für mich, genug zeit um nach hause zu fahren. und da bedeutet auch einen vormittag um all die dinge zu tun die ich schon die ganz zeit tun möchte. weil ab nächster woche gehts dann wieder los mit der produktiven geistesarbeit und mein uniabschluss wird endgültig in angriff genommen. nicht dass ich mich noch daran erinnern kann wie das mit dem denken nochmal geht. aber jetzt erst mal: in der sonne sitzten und zeitung lesen. erdbeer kissen nähen (ich hab zum geburtstag eine nähmaschine bekommen weil ich es nicht ausgehalten habe, die einzige mutter auf der welt zu sein , die nicht nähen kann…). ein bisschen zeichnen. lecker frühstück hatte ich schon. ich hab heute frei juhu und mache nur was ich will. naja bis halb drei aber das ist ja schonmal was…

Advertisements