liebe arbeitende eltern: wie lange dauert das eigentlich, bis das gehirn nach der elternzeit wieder arbeitet?

ich weiß zwei tage sind vielleicht ein bisschen viel verlangt aber ich laufe auf sparflamme. und jetzt werd ich auch noch krank… ich habe das gefühl, dass die informationen die ich heute eingesammelt habe, versuchen alle auf einmal in mein hirn zu kommen und sich gegenseitig tot trampeln. verdammt, ich bin verdummt…

außerdem kann ich das mutterding nicht abschalten im hinterkopf läuft „ich muss noch einen schlafsack kaufen“ als endlosschleife.

aber thematisch zur überschrift passend: ich habe jetzt wieder ein fahrrad. also nein das hatte ich die ganze zeit. ich habe jetzt ein funktionstüchtiges fahrrad, und fahre juhu. und püppi hat nen sitz hintendrauf und fährt mit. leider sind in dieser stadt nur sommersonntagsfahrerInnen unterwegs. das macht mich wahnsinnig. langsam unkoordiniert gemeingefährlich.und die fußgänger erst! wissen die wirklich nicht, wie schnell so ein fahrrad werden kann? und was zum teufel ein fahrradweg ist? ich bin nicht die einzige die sich alle knochen bricht wenn wir zusammen rumpeln. jepp, da bin ich spießig. wenn ichs langsam wollte würde ich laufen, verdammt.

trotzdem fahrradfahren ist toll, und so ein bisschen mobilität gut für die psyche nach einem jahr bahnfahren und wagen schieben.

Advertisements