edit: der folgende beitrag beinhaltet eine beschreibung von körperlicher gewalt von einem erwachsenen gegen ein kind. (ich wurde darauf hingewiesen das es cool wäre, das vorher zu erwähnen und finde das stimmt)

eigentlich wollte ich über püppis mädchenoutfit schreiben aber statt dessen schreib ich jetzt darüber, dass als ich gerade nach hause fuhr, mir ein vater (vermute ich jetzt mal, oder sonstige beziehungsperson…) mit kind in püppis alter entgegen kam, das nicht in seinen wagen sitzen wollte und brüllte wie am spieß. kenn ich, hatte ich erst gestern abend, scheiß situation, weiß auch oft nicht, was ich machen soll und werde wütend. aber was dann kam, hat mich nachhaltig geschockt: als das kind tat was kinder halt so tun, nämlich wiederholt versucht hat, auf den arm vom mann zu klettern, schnappte sich mann das kind drehte es um, hielt es an einem arm in der luft und schlug ein paar mal auf den hintern. ich war fassungslos… ja ich weiß viele eltern schlagen ihre kinder und die meisten sind der meinung, dass sei garnicht so schlimm. vorallem wenn das kind noch windeln trägt… aber in der öffentlichkeit? wegen dem versuch nähe zu bekommen? ich hab auf jeden fall sofort los gebrüllt, dass das, was er da macht verdammt nochmal verboten ist. auch nicht gerade eine glanz leistung. ich hoffe ich habe das kind nicht allzu sehr erschreckt.

als schülerin im austausch hat meine gastmutter öfter mal meiner gastschwester (2jahre) denhosenbodenversohlt auf den po geschlagen (keine beschönigungen hier) als ich sagte, dass das ja nicht socool sei, hat sies nicht mehr gemacht, nicht weil sie das auch fand, sondern damit ich das nicht sehen muss. versteh einer die welt…

mein viel-jüngeres-ich hätte sich auch mal fast eine schlägerei angelacht als ich in der fußgängerzone einer mutter, die ihre tochter geohrfeigt hat, androhte jetzt sofort die polizei zu rufen… ich meine: ich, die polizei, das ist absurd…ich weiß einfach nie wie ich mit solchen situationen umgehen soll. dem kind ist auch nicht geholfen, wenn ich interveniere, weil das ja jetzt kaum zu erkenntnisgewinn und selbstkontrolle bei den eltern führt. die befinden sich in solchen situationen ja auch nicht gerade in ihrer rationalsten phase (unterstelle ich mal wieder). stattdessen erlebt das kind, wie fremde die eltern anschreien, in einem moment, wo eh schon alles scheiße ist. mein verhalten war also kontraproduktiv, irgendwie auf jedenfall. also was tun? einfach gar nichts? gute tipps jemand?

Advertisements