Schlagwörter

, , , ,

wir sind aus dem urlaub wieder da. der urlaub war schaurig schön, anstrengend und lehrreich…

und jetzt sind wie wieder da wo wir vorher waren, alle drei, der mann auf der arbeit das kind in der tagespflege und ich am schreibtisch. es hat keine 48 stunden gedauert und das beklemmende gefühl war wieder da. ich komme gerade nicht gut klar, meine arbeit läuft nicht so wie ich mir das wünsche, die dinge sind in meinem kopf aber sie wollen nicht auf das papier. außerdem ist die betreuungssituation in der uni ungeklärt ich hänge also gerade in der warteschleife weil ich gerne zuerst hören möchte, dass das was ich da tue nicht totaler mist ist…

und: ich bin immer noch ohne soziale beziehungen in dieser stadt, meine bemühungen waren bisher nicht von erfolg gekrönt. ein halbes jahr jetzt, außer meinem mütter treffen auf dem wir uns nix zu sagen haben läuft nichts… ich will mal zum treffen der regionalliga aber ohne babysitter wird das schwer, zumindest stehe ich jetzt im verteiler…

heute abend schauen wir uns ein reihenendhaus mit garten an. ganz weit weg davon wo und wie ich leben möchte, aber anschauen muss irgendwie drin sein…
überhaupt wie unser leben aussehen soll, ist gerade die diskussion hier. der mann ist irgendwie so in seiner arbeitswelt gefangen, für andere ansätze ist gar kein platz mehr in seiner gedankenwelt. manchmal habe ich das gefühl ich rede mit der wand. wenn ich noch einmal höre ich soll doch erstmal das arbeiten anfangen und der rest findet sich dann, schreie ich. ES FINDET SICH ÜBERHAUPT NIX VON ALLEIN! VON ALLEIN FINDEN WIR UNS NUR IN ALTHERGEBRACHTEN BEZIEHUNGSMUSTERN WIEDER! und da will ich nicht hin.

ich würde so gerne mal wieder was spannendes schreiben aber mir fallen nur rezepte ein, ich hab das neue veganekinder kochbuch gekauft, und es gefällt mir nicht, schade eigentlich. der infoteil ist gut gemacht die rezepte eher unspannend… ich backe jetzt einen zwetschgenkuchen vielleicht hilft das ja gegen meine unzufriedenheit?

ach wir fahren nach berlin, da freu ich mich drauf. weiß jemand eine kleinkindfreundliche ferienwohnung?
lesen ja doch ein paar eltern hier, und berlin ist als reiseziel jetzt nicht so ungewöhnlich

Advertisements